Dorfclub Nochten e.V.

aus dem schönsten Dorf der Welt!

Logo Dorfclub Nochten

Beiträge zur Kategorie ‘Aktivitäten’

Aktivitäten, Allgemein: Dorfclub nächste Termine

27.05.               Dorffest

16.06.               Teichreinigung







Aktivitäten, Allgemein: Kinderzampern in Nochten voller Erfolg

Am 10.02.2018 fand in Nochten nun schon traditionell das Kinderzampern statt. Es trafen sich um 09.30 Uhr etwa zwanzig Kinder (die Zahl stieg später auf 28) und 17 Erwachsene auf dem Sportplatz Nochten und los ging es. Das Wetter spielte auch mit obwohl etwas kühl gab es keinen Regen und heisse Getränke waren auch an Bord. Fast in jedem Haus wurden die Kinder freundlich empfangen und reichlich beschenkt. Dafür möchten sich die Kleinen bei allen Nochtenern ganz herzlich bedanken.
Den kompletten Beitrag lesen…

Aktivitäten: Kinderzampern in Nochten ein voller Erfolg

Am Sonnabend, dem 6.02., gingen die Nochtener Kinder wieder auf Zampertour durch den Ort. Das Wetter spielte hervorragend mit und es hatte sich einschließlich der begleitenden Erwachsen eine Truppe von über 40 Personen gefunden, die lautstark durch das Dorf tourte. Angeführt von den Frontfrauen des Dorfclubs, Ines Ladusch, Gudrun Ladusch, Steffi Hochmuth und Margit Petho, ging es von
Den kompletten Beitrag lesen…

Aktivitäten: Dorfclub Nochten mit Herbstputz auf dem Sportplatz

Wie im vergangenen Jahr, trafen sich am Sonntag (8.11.2015) einige Dorfclubmitglieder auf dem Sportplatz in Nochten um dem Herbstlaub den Garaus zu machen. Immerhin waren rund zwanzig Erwachsene und zehn Kinder erschienen.

So ging die Arbeit rasch voran, das Laub wurde in die vom Bauhof Boxberg bereit gestellten Container verbracht und ist anschließend abgeholt.



Aktivitäten: In Nochten war der Weihnachtsmann zu Besuch

Am Sonnabend dem 13.12.2014 führte der Dorfclub Nochten e.V. als letzte Veranstaltung im Kalenderjahr 2014 die Kinderweihnachtsfeier durch. Es trafen sich Vereinsmitglieder und die Nochtener Kinder mit ihren Eltern in einer gemütlichen Runde zur Kaffeezeit. Der Einladung waren immerhin neunzehn Kinder gefolgt, die sich Kakao und Stollen Schmecken liessen.

In den darauffolgenden Minuten herrschte dann eine gewisse Unruhe im Gemeindehaus, die Aufregung lag förmlich in der Luft, denn der Weihnachtsmann hatte sein Kommen angekündigt. Und tatsächlich gegen
Den kompletten Beitrag lesen…