Dorfclub Nochten e.V.

aus dem schönsten Dorf der Welt!

Logo Dorfclub Nochten

Marc Hundro ist der Nochtener Eierkönig 2017

Nochten Heiß her ist es Sonnabend (8.4.2017) auf dem Nochtener Sportplatz gegangen. Dort fand allerdings keine rassige Fußballpartie statt, sondern das Jubiläums-Ostereierrollen. Bereits zum zehnten Mal veranstaltete der Dorfklub dieses Spektakel. Nach rund 75 Minuten stand ein neuer Eierkönig fest. Diesen Titel errollte sich Marc Hundro. Der elfjährige Nochtener setzte sich im dritten Stechen gegen seine härteste Widersacherin Lotta Peto aus Boxberg durch.

“Ich habe schon mal gewonnen”, wusste Marc Hundro nach seinem verdienten Erfolg. “Damals war ich aber erst drei oder vier Jahre alt.” Geübt habe der Knirps indes nicht, versicherte er. Am Ende reichten seine zehn erspielten Eier für den Sieg. Was er mit den Hühnerprodukten nun anfangen wolle, wusste Marc noch nicht. Nur so viel: “Einige werde ich sicher essen, der Rest wird verschenkt.”

Das Waleien auf der vom Dorfklub zusammengezimmerten, mehrere Meter langen Bahn bildete die Krönung des Nochtener Ostereierrollens. Hinzu kamen weitere Wettkämpfe. So positionierten sich die rund 40 Kinder in einem großen Kreis. Jeder war mit einem Ei bewaffnet. Wer dem in der Mitte aufgestellten Schokohasen am nächsten kam, war der Sieger. Darüber hinaus hatten die tüchtigen Dorfklub-Mitglieder auf dem Sportplatz rund 300 echte und farbenfrohe Hühnereier versteckt. Kaum zu glauben, welchen Einfallsreichtum die Männer und Frauen dabei an den Tag legten. Jeder Randstein, jede Torstange und selbst das Gras bildeten ideale Verstecke. Um die Gerechtigkeit zu wahren, suchten Schul- und Vorschulkinder in verschiedenen Bereichen. Ein weiterer Höhepunkt des Spektakels wurde bereits vor Beginn der Wettkämpfe heiß diskutiert. Nämlich mit welchen Gefährt der Osterhase diesmal auf den Sportplatz kommen würde. Denn in den vergangenen Jahre hatte Meister Lampe, übrigens der Echte, wie die Nochtener mit Nachdruck behaupteten, einen Traktor, ein Quad, einen Rollator und weitere Fahrzeuge mitgebracht. Diesmal war es relativ einfach: Der Hase rollte “mit’s Rad” auf den Sportplatz.

Und natürlich seine Kiepe voller kleiner Geschenke. Von Anfang an organisiert der Dorfklub das Ostereierrollen. “Wir hatten uns vor über zehn Jahren gedacht, wir müssten was für unsere Kinder tun”, berichtete Dietmar Ladusch vom Verein. Gesagt, getan: Bereits nach wenigen Jahren hatte sich die neue Attraktion in Windeseile in der Gemeinde Boxberg herumgesprochen.Die nächste Veranstaltung des Gremiums mit seinen aktuell 43 Mitgliedern war während des Ostereierrollens bereits für jedermann sichtbar. Nämlich das Aufstellen des Maibaums. Dies geschieht unter der Regie der Feuerwehr Nochten und der Dorfclub wirkt unterstützend mit .Zwei Exemplare haben sich die Nochtener bereits parat gelegt. Dieses Jahr wurde eigens eine neue Vorrichtung zum Aufstellen geschaffen. Zudem findet am 30. April das Hexenbrennen statt.

amz1/Lausitzer Rundschau




Informationen zum Beitrag


Der Dorfclub Nochten möchte Deine Meinung zum Thema kennen lernen...