Dorfclub Nochten e.V.

aus dem schönsten Dorf der Welt!

Logo Dorfclub Nochten

Nochten feierte bei Kaiserwetter Dorffest

Wie angekündigt wurde am vom 27.-29- Mai in Nochten das Dorffest gefeiert. Nach dem Preisskat am Freitag gab es dann am Sonnabendabend den richtigen ersten Höhepunkt im Festzelt. Denn nach einer kurzen Einlage des Spielmannzuges der FW Nochten, spielte dann seit langem wiedermal eine live Band zum Tanz auf. „The Rhythmics“ waren  aus Thüringen aus der Nähe der Porzellanstadt Kahla angereist und begeisterten das Publikum mit echt handgemachter Musik bis in den frühen Sonntagmorgen.

Sonntag am Haupt Tag gab es erstmal eine böse Überraschung für den Dorfclub Nochten. Dieser möchte sich bei den unbekannten Randalierern bedanken die im Zelt viel Glas zerbrochen haben, damit sich am Morgen das auf räumen auch lohnt. Aber dennoch stand dann dem pünktlichen Beginn des Frühschoppens  mit Blasmusik nichts mehr .im Wege. Das zahlreiche Publikum wurde ca. 3 Stunden von den „Grausteiner Blasmusikanten“ bestens unterhalten. Während dieser Zeit wurde dann auch ein kräftiges Mittagsmahl eingenommen. Gegen 14.30  Uhr wurde dann der Maibaum geworfen und der Maikönig gekürt. Dieser heißt für 2016 Hardy Kühn und  er  ist obwohl erst vor ein paar Jahren zugezogen, mittlerweile ein echter Nochtener.

Für die Kinder in Nochten gab es auch Abwechslung auf dem Gelände, genannt seien nur die Hüpfburg, das Kinderschminken, Spiele mit dem CVJM Boxberg oder die kostenlose Ausgabe von Zuckerwatte. Im Festzelt gab es dann bei Kaffee und Kuchen noch ein vielfältig gestaltetes Programm, vorgetragen von Familien und Kindern aus Nochten. Und egal ob die Familie Blumberg, die Mini-Playbackshow oder das Herrenballett aus Schwanensee, es hatte alles seinen ganz eigenen Charme. Abgeschlossen wurde dann der Tag mit Auftritt eines Comediens mit seinemProgramm “Die Russen kommen” der die Lachmuskeln bei allen noch mal stark beanspruchte.

Peter Hoffmann




Informationen zum Beitrag


Der Dorfclub Nochten möchte Deine Meinung zum Thema kennen lernen...